Warum gibt es so viele verschiedene Nussknacker?

Weil sie nicht nur in Deutschland, sondern weltweit beliebt sind.

Deshalb freuen wir uns, mit Ihnen die besten Nussknacker der Welt zu teilen, so dass Sie sie auf eine elegantere und köstlichere Art und Weise genießen können. Wir alle wissen, wie viel Nussknacker schmecken, so sind wir sicher, dass jeder Nussknacker in dieser Welt wird gut für Ihren Geschmack Knospen sein. Wir werden sicher sein, alle Nussknacker, die wir zum Verkauf haben, in unserem Blog zu posten. Wir wissen, dass jeder Nussknacker seine eigene Einzigartigkeit hat, also wenn Sie einen Nussknacker ausprobieren möchten, den Sie noch nie zuvor hatten, hoffen wir, dass Sie sie genießen werden! Genießen! Ich denke, dass Sie gerne Nussknacker machen würden, aber noch keine Chance hatten, diese auszuprobieren. Um Nussknacker zu machen, benötigen Sie einige Nüsse, Zucker und Butter. Für die Herstellung von Nussknackern braucht man nur eine sehr kleine Menge Butter. So können Sie eine Tasse Butter sowie zwei Tassen Zucker verwenden. Für die Butter habe ich gute Qualität, sehr fettige Butter verwendet. Ich habe keine Mischung aus Butter und Schmalz wegen des zusätzlichen Fettes, das Schmalz liefert. Meiner Meinung nach können Sie immer mehr oder weniger Butter verwenden, abhängig von der Menge an Nussknackern, die Sie versuchen zu machen. Sie benötigen auch einen Holzlöffel und einige Holzblöcke. Ich habe einen Holzblock benutzt, weil die Nussknacker, die ich machen werde, ziemlich klein sind und keine großen Holzblöcke brauchen. Auch die Nussknacker sind viel einfacher zu backen. Das Holz hält auch die Butter und Schmalz, was es einfach macht, die Temperatur zu kontrollieren. Ich benutzte ein kleines Quadrat aus Holzblock. Wenn Sie mehr oder weniger Nussknacker machen wollen, müssen Sie nicht viel Schmalz oder Butter zu Ihrer Butter und Schmalzmischung hinzufügen. Ich habe auch eine sehr kleine Menge Butter verwendet. Für den Holzblock benutze ich einen Holzdübel, den ich im Laden gesehen habe. Dieser Dübel ist sehr einfach zu schneiden und einen guten Winkel zu bekommen. Ich legte zwei Dübel in das Dübelloch, um es an Ort und Stelle zu halten, und ich legte zwei weitere Holzdübel, um den Dübel in das Loch zu halten. Es sieht ein wenig lustig aus, weil ich die Holzstücke zusammen. Aber wenn man die Dübel zusammenstellt, sieht es überhaupt nicht seltsam aus.

Der Holzblock ist sehr einfach. Es besteht aus zwei Brettern, eine für die Oberseite und die andere für den Boden. Sie können es im Bild sehen: Es gibt eine große Lücke für den Nussknacker zu stehen. Es gibt zwei kleine Löcher in der Vorderseite. Es gibt zwei Löcher für die Dübel, in die platziert werden, aber nicht in der Mitte. Das untere Stück besteht aus vier Holzstücken. Das Brett und die Dübel sind ein Stück. Die Löcher werden in das Holz geklebt, so dass sie entfernt werden können, wenn der Nussknacker entfernt wird. Aber sie sind zusammengeklebt, so dass sie an Ort und Stelle bleiben. Es sieht sehr schön aus, und es funktioniert wirklich gut. Sehen Sie sich den Nussknacker Test Testbericht an. Es gibt auch einen kleinen Dübel für den Boden, der entfernt werden kann, um den Dübel auf ein Stück flachen Karton sanden zu lassen, und der Dübel kann auf den Dübel des anderen Lochs gelegt werden.